Beiträge von Fusi*

    Habe eine kleine Ast-Säbelsäge (45 € Klasse) mit der ich auch - natürlich mit einem teuren Bosch Metall-Sägeblatt - mühsam Rohre sägen kann. Denke jetzt an eine "echte" Säbelsäge, z.B. eine blaue von Bosch, aber die Frage ist:


    Warum soll die große Maschine so viel besser sägen, auch meine Mini-Säge hält die Sägefrequenz von ca. 2800/Min problemlos, Die Hub-Höhe ist nicht wesentlich größer und die Sägeblätter wären die Gleichen.


    Was soll also den Unterschied ausmachen?
    Grüße und Dank im Voraus
    Klaus